Warum Coaching / Supervision?

Arbeitszeit ist immer auch Lebenszeit. Die berufliche Tätigkeit nimmt einen großen Bereich unseres Lebens ein. Zudem bestimmt die Kommunikation im Beruf und das Miteinander im Unternehmen die eigene berufliche Rolle sehr mit. 
Im Coaching bzw. in der Supervision, beides gängige Begriffe für professionelle, berufsbezogene Unterstützung und Beratung, steht die Reflexion des eigenen Handelns im Fokus.

Die persönliche Reife durch die Prozesse in der Supervision wachsen zu sehen, kann zutiefst zufriedenstellen, erfordert aber auch, sich einzulassen auf Berührungen sensibler Themen. Dies geschieht mit hoher Sensibilität und unter vereinbarter und verlässlicher Diskretion.

„Die eigene persönliche Reife wachsen zu sehen, kann zutiefst zufriedenstellen.“

„Die eigene persönliche Reife wachsen zu sehen, kann zutiefst zufriedenstellen.“

Supervision ist Unterstützung und Beratung im beruflichen Handeln.

Im Dialog mit der Supervisorin wird an Fragestellungen und problematischen Situationen in der beruflichen Tätigkeit gearbeitet, indem konkrete Situationen reflektiert, erkannt und geklärt werden - immer mit Blick auf die Persönlichkeit des Einzelnen.

Die Wirkung des Zusammenspiels von Organisation und den einzelnen Personen wird beleuchtet mit dem Ziel, ein tieferes Verständnis für die eigene berufliche Rolle und deren Rahmenbedingungen zu bekommen. Eigene Handlungsmöglichkeiten werden erweitert. Aktuelle Veränderungsprozesse in der Organisation oder auch auf dem eigenen Weg werden kompetent und wertegestützt begleitet.

Was geschieht in der Supervision?

Anhand von konkreten Situationen aus Ihrem beruflichen Bereich üben Sie, Ihre Handlungsimpulse, Verhaltensweisen, Ihre Art der Kommunikation und Gefühle wahrzunehmen, sie zu erkennen und zu verstehen und dadurch neue Handlungsalternativen zu entwickeln. Dieses Lernen braucht Zeit. Sie gehen mit Ihren neuen Erkenntnissen in Ihr berufliches Feld zurück und erleben sich neu oder anders. Diese Erfahrungen werden wieder eingebettet in die Prozesse der Supervision und Sie werden sich nach und nach als handlungsfähiger erleben.

Mein Angebot:

• Einzelberatung
• Gruppen
• Teams
für:
• Pflegeeinrichtungen, Behindertenhilfe, Psychiatrie
• Freie Berufe / Selbstständige
• Bildungseinrichtungen (Kinder, Jugendliche, Erwachsene)
• Wirtschaftsunternehmen, Dienstleistungsunternehmen
• Handwerksbetriebe
• Industrie

Themengebiete:

• die eigene Berufsrolle
• Konfliktmanagement
• Problemsituationen
• Berufsweg / Karriere / Standortbestimmung
• Führung / Führungsnachwuchs
• demografische Entwicklung / Ältere Mitarbeiter
• Lifebalance
• Personalentwicklung
• Fallbesprechung
• Change Management
• Management
• Teamentwicklung

„Konkrete Situationen werden reflektiert, erkannt und geklärt“

„Konkrete Situationen werden reflektiert, erkannt und geklärt“

Wenn Sie Supervision wahrnehmen möchten:

Dann rufen Sie mich an oder mailen mir. In einem ersten Telefonat können wir schon erste Fragen abklären. Sie würden dann zu einem ersten kostenfreien Treffen zu mir kommen, damit wir uns kennenlernen können und jeder für sich prüfen kann, ob eine gemeinsame Arbeit beginnen kann. Nach verlässlicher Zusage auf beiden Seiten kann der Supervisionsprozess für Sie starten.
Kontakt: Altenberger Str. 22 | 48329 Havixbeck | Tel.: 0175 18 10 100 | info@brigittebenzenhoefer.de

Brigitte Benzenhöfer

Ausbildung und Qualifikationen

  • Dipl. Pädagogin (Studium der Erziehungswissenschaften, Soziologie, Psychologie
    mit den Schwerpunkten Erwachsenenbildung + Organisationsberatung)
  • Gesundheits- und Krankenpflegerin
  • Metaplan Professional (Weiterbildung: Führen, Gestalten und Beraten von Organisationen)
  • Supervisorin i.A. (DGSv)

Berufliche Tätigkeiten und Erfahrungshintergrund

  • Seit 2001 Leitung einer Bildungseinrichtung
  • mehrere Jahre Beauftragte für Innerbetriebliche Fortbildung
  • Referentin der Geschäftsführung im Bereich Qualitätssicherung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • mehrere Jahre in der Pflegedirektion tätig
  • mehrere Jahre in der Intensivpflege tätig, davon 2 Jahre in Leitungsposition
  • Pflege von Menschen mit Behinderungen
  • Pflege in psychiatrischer Einrichtung
  • mehrere Jahre ehremamtlicher Vorstand in einer Kindertagesstätte

Persönliches

Ich bin verheiratet mit einem dynamischen Querdenker im Dienstleistungsunternehmen und Mutter zweier Kinder. Aufgewachsen bin ich als Tochter in einem selbständigen Handwerksbetrieb.

Eigene Supervisionserfahrungen

In mehr als 16 Jahren habe ich selbst Erfahrungen in Gruppen- und Einzelsupervision gesammelt und dies schätzen gelernt als eine für mich sehr hilfreiche Unterstützung.

Was heißt Supervision i. A.

Zur Zeit befinde ich mich in der Ausbildung zur Supervisorin (DGSv). Diese zertifizierte Ausbildung geht über 3 Jahre und bietet eine breitangelegte Verzahnung von Theorie und Praxis. In meiner Tätigkeit als Supervisorin beleuchte ich in regelmäßigen Terminen mit einer erfahrenen Supervisorin meine eigenen Entwicklungsprozesse. 

 

Brigitte Benzenhöfer

Ausbildung und Qualifikationen

  • Dipl. Pädagogin (Studium der Erziehungswissenschaften, Soziologie, Psychologie
    mit den Schwerpunkten Erwachsenenbildung + Organisationsberatung)
  • Gesundheits- und Krankenpflegerin
  • Metaplan Professional (Weiterbildung: Führen, Gestalten und Beraten von Organisationen)
  • Supervisorin i.A. (DGSv)

Berufliche Tätigkeiten und Erfahrungshintergrund

  • Seit 2001 Leitung einer Bildungseinrichtung
  • mehrere Jahre Beauftragte für Innerbetriebliche Fortbildung
  • Referentin der Geschäftsführung im Bereich Qualitätssicherung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • mehrere Jahre in der Pflegedirektion tätig
  • mehrere Jahre in der Intensivpflege tätig, davon 2 Jahre in Leitungsposition
  • Pflege von Menschen mit Behinderungen
  • Pflege in psychiatrischer Einrichtung
  • mehrere Jahre ehrenamtlicher Vorstand in einer Kindertagesstätte

Persönliches

Ich bin verheiratet mit einem dynamischen Querdenker im Dienstleistungsunternehmen und Mutter zweier Kinder. Aufgewachsen bin ich als Tochter in einem selbständigen Handwerksbetrieb.

Eigene Supervisionserfahrungen

In mehr als 16 Jahren habe ich selbst Erfahrungen in Gruppen- und Einzelsupervision gesammelt und dies schätzen gelernt als eine für mich sehr hilfreiche Unterstützung.

Was heißt Supervision i. A.

Zur Zeit befinde ich mich in der Ausbildung zur Supervisorin (DGSv). Diese zertifizierte Ausbildung geht über 3 Jahre und bietet eine breitangelegte Verzahnung von Theorie und Praxis. In meiner Tätigkeit als Supervisorin beleuchte ich in regelmäßigen Terminen mit einer erfahrenen Supervisorin meine eigenen Entwicklungsprozesse.